EIN MUSIKALISCHES SCHLÜSSELERLEBNIS WAR FÜR MICH...

Eigentlich war das eine Schallplatte: "The Bridge" mit Sonny Rollins und Jim Hall.

Außerdem Ben Riley am Schlagzeug und Bob Crankshaw am Baß.Danach wollte ich unbedingt Jazz-Gitarre spielen. Das war die auslösende Platte,

nein: das wichtigste Ereignis dafür.

EIN VÖLLIGER FEHLKAUF WAR DIE PLATTE...

Viele Platten waren Fehlkäufe.Mir fallen aber jetzt keine bestimmten ein.

Fehlkäufe waren häufig neue Aufnahmen - mir gefallen die alten besser!

MAN KÖNNTE MICH NACHTS WECKEN FÜR...

...ein gutes Glas Scotch Whisky.

Aus musikalischen Gründen möchte ich nicht geweckt werden.

Halt! Man könnte mich wahrscheinlich für Sonny Rollins wecken.

ES FÄLLT MIR SCHWER ZUZUGEBEN, ABER ICH STEHE WIRKLICH AUF..

Pat Metheny.

Ich habe jetzt Pat Metheny nur deshalb genannt, weil er so populär ist,

und eben deshalb viele Leute meinen sagen zu müssen, daß sie ihn nicht mögen.

Ich mag ihn sehr.

Ich versuche, eine bessere Antwort zu finden...

Nein, lassen wir´s einfach so stehen.

EINE MUSIK, DIE ICH MIR NOCH ERARBEITEN MUSS, IST...

Alle Musik, die ich spiele, muß ich mir erarbeiten.

Aber das Schwierigste ist und bleibt Bebop.

EIN MUSIKALISCHER TRAUM VON MIR IST...

Ein Solo zu spielen, mit dem ich wirklich zufrieden sein kann.

Und - mit Sonny Rollins zu arbeiten.

WICHTIGER ALS MUSIK IST MIR...

Meine Frau.

BEETHOVEN...

Ludwig.

PRINCE...

Rock´n´Roll.

JOHN CAGE...

Silence.

BEATLES...

Popular.

JOHN ZORN...

Jewish.

KARLHEINZ STOCKHAUSEN...

German.

MADONNA...

Mother.

MILES DAVIS...

Genius.

PAVAROTTI...

Fat.

ALBERT MANGELSDORFF...

Multiphonics.

ZAPPA...

Great. Phantastic.

REIF FÜR DIE INSEL - DIESE PLATTEN NEHME ICH MIT...

"The Bridge" von Sonny Rollins, mit Jim Hall.

Miles Davis...

Mir fällt der Titel dieser Platte von Miles Davis nicht ein.

Sie hieß ursprünglich "Jazztrack", ist aber unter verschiedenen anderen Titeln wiederveröffentlicht worden.

Es ist diese berühmte Aufnahme mit Coltrane...und Bill Evans...Cannonball...

da ist "Stella by Starlight" drauf...

"Green Dolphin Street"...Sie wissen schon..."Kind of Blue" ist von derselben Gruppe.

Bill Evans and Jim Hall, "Undercurrent".

Mir fallen keine Platten mehr ein.

"The Standard" von Sonny Rollins mit...ja, ja, ja...

Roy Haynes ist der Schlagzeuger! Wer war´s noch, der Piano spielt?

Sonny Clark!

"The Village Vanguard Recording", Sonny Rollins mit Elvin Jones und Wilbur Ware.

John Coltrane, "A Love Supreme".

Wes Montgomery, "Boss Guitar". mit Mel Ryan und Jimmy Cobb.

Larry Young, "Into something", mit Grant Green, Sam Rivers und Elvin Jones.

Es gibt noch mehr...sie müssten mir einfach nur einfallen!

Ja, Bela Bartok, "Musik für zwei Violinen". Habe ich mir häufig angehört.

Dann die Streichquartette von Bela Bartok.

Samuel Barber, "Adagio for Strings"...alles, wo dieses Stück drauf ist.

John Cage, "Music for Prepared Piano".

Ich bin sicher, daß es noch mehr Platten gibt....

aber das ist eine ganz ordentliche Liste...meist Jazz...

ach ja, es muß noch Musik aus China dazu. Ethnische Musik aus China und Japan mag ich sehr.

Meine eigenen Platten? Nein, die würde ich nicht mitnehmen!

Ich möchte doch unterhalten werden!

Würde ich meine Platten mitnehmen, würde ich deprimiert.

Ich würde mich ständig fragen: Um Himmels willen, warum hast Du das gemacht?

 

 

 

©2002 by Michael Rüsenberg